Robert Bly: Der Schatten. Die dunklen Seiten des menschlichen Wesens.

Titel der Originalausgabe: A Little Book on the Human Shadow, HarperOne 1988

Titel der deutschen Erstausgabe: Die dunklen Seiten des menschlichen Wesens, Droemer Knaur 1993

Übersetzung aus dem Amerikanischen von Johannes Gottwald

Neuausgabe 2018, 120 Seiten, Paperback, 16,80 €, ISBN 978-3946136-132

 

Der Schatten ist in der Analytischen Psychologie nach Carl Gustav Jung einer der wichtigsten Persönlichkeitsanteile und zugleich, in seinem überpersönlichen Aspekt, ein Archetyp des kollektiven Unbewussten. Im Schatten werden Eigenschaften der eigenen Person, negative wie positive, die nicht nicht gerne angenommen werden, gesammelt und auf andere Menschen projiziert. Die Auseinandersetzung damit gehört zu den wichtigsten Aufgaben in der persönlichen Entwicklung.

 

Robert Bly, geboren 1926 in Minessota, USA, ist Lyriker, Geschichtenerzähler, Autor, Aktivist und Leiter des Mythopoetic Men's Movement. Er hat für sein lyrisches Werk mehrere Preise erhalten, darunter auch den National Book Award. Robert Bly hat zwei Töchter und zwei Söhne. Er lebt mit seiner Frau an einem See in Minnesota. Robert Bly ist Autor des Bestsellers "Eisenhans".